Präambel

Sensenkolleg.eu steht für Kontinuität und höchste Qualität der Ausbildung von Sensenlehrern.
Unsere Ausbilder haben über 10 Jahre lange Erfahrung als Sensenlehrer und mehr als sechs Jahre als Ausbilder.

Das derzeitige Team ist seit 2013 mit der Ausbildung von Sensenlehrern beschäftigt. Seit 2014 wird das Bildungsniveau ständig weiterentwickelt und in der Methodik verfestigt.
Aus den beiden Sensenvereinen aus Österreich und Deutschland hervorgegangen, stellt sich Sensenkolleg.eu seit 2019 als eigenständiges Bildungsinstitut dar. Insbesondere die Ausbildung von Sensenlehrern derzeit in Niederlande, Belgien, Italien und USA erfordern ein EU-weites Bildungssystem, welches unabhängig von einzelnen Gruppen agieren kann, jedoch das Ziel hat, eng mit lokalen Vereinen, Gruppierungen und Firmen zusammen zu arbeiten.

Sensenkolleg.eu beschränkt sich nicht ausschließlich auf die grundsätzliche Ausbildung von Sensenlehrern. Weiterbildung im Sinne umfassender Kenntnisse rund um das Mähen mit der Sense, die Reparatur und Erhaltung von Material aber auch Wissens- und Kenntnisvermittlung im historischen Kontext gehören zu den Grundlagen unseres Bildungsauftrages.

Wiesenpflege im Sinne von Bestandserhaltung von Kulturlandschaften, auch im Kontext mit Naturschutzagenden, erfordert Wiederbelebung und neue, intensive Bildung von zukunftsfähig orientierten Menschen.

Heuwerbung mittels schonenden, höchste Qualität erhaltenden Methoden, auch vor dem Hintergrund historischer Arbeitsabläufe, gehört zu unseren wichtigen Zielen. Wobei eines der wichtigen Anliegen die Verminderung des Einsatzes von Großmaschinen ist.
Dies gilt vor allem im kleinräumigen Bereich, wie Hausgärten, Böschungen und sonstigen Wiesenflächen, die mit Maschinen schlecht oder gar nicht gepflegt werden können.

Weiterentwicklung von Gerät und Zubehör, inklusive Herstellung und Weitergabemethodik ist ein weiteres Anliegen von Sensenkolleg.eu. Dazu gehören neben einfachen Geräten, wie manuelle Heupressen, auch die Herstellung von z.B. Wetzsteinen und Ähnliches.
Stichwort „Ökologisch angepasste Techniken und Methoden“.

Die Entwicklung neuer Bildungsformate für Kursteilnehmer, aber auch für Sensenlehrer, ist daher eine der wichtigsten Aufgaben dieser neuen Bildungseinrichtung.

Alles in Allem eine große Aufgabe und Herausforderung für den Erhalt der Sense als traditionelles Handwerk aber auch als moderne, ökologisch ausgezeichnete, gesunde und sportlich ambitionierte Tätigkeit, sowohl in der Freizeit aber auch durchaus als berufliche Herausforderung.

Deutsch